Fallbeispiele

Kategorie: Freizeit und Sport

Trainer ist Neonazi

Vor einiger Zeit ist mir in unserem Fußballverein dieser junge Mann aufgefallen, der verdammt gut Fußball spielte und unsere Jugendmannschaft trainierte. Da habe ich unseren Jungen ermutigt, auch mal zum Training zu gehen und er hat dann auch total schnell zu dem Trainer hochgeguckt. Irgendwann hat er unseren Sohn zu diesem Szenetreff in der Stadt mitgenommen. Ich wusste ja nicht, dass da rechte Jugendliche sind. Aber dann ging er auch öfters mit auf diese Konzerte. Als ich ihn gefragt habe, was für ihn da so besonders ist, hat er gesagt, dass jedes mal, wenn er zu den Treffen kommt, ihm auf die Schulter geklopft wird und ihm gesagt wird, dass es schön ist, dass er da ist. Ja, und dann die Fahrten zu den Bundesligaspielen. Da gab es dann immer Randale, worüber ja auch öfter in der Presse berichtet wird. Da war uns dann plötzlich glasklar, in welcher Szene unser Sohn gelandet war.
Jetzt machen wir uns schon gewisse Vorwürfe, dass wir ihm doch nicht genug Liebe und Anerkennung gegeben haben. Aber er hatte doch wirklich alles.

Suchen Sie eine individuelle Beratung für Ihr Problem? Wenden Sie sich an unsere vertrauliche, anonyme und kostenfreie Online-Beratung!