Beratungsstelle

Gegenstrategien Bildungsinitiativen zur Auseinandersetzung mit Antisemitismus, Rassismus und Fremdf

Name:
Gegenstrategien Bildungsinitiativen zur Auseinandersetzung mit Antisemitismus, Rassismus und Fremdf
Art der Einrichtung:
Bildungsinitiative
Strasse:
Oranienburger Str. 31
Plz, Ort:
10117, Berlin (Berlin)
Telefon:
030 / 97005337/8, 01
Telefax:
030 / 2828529
Arbeitsschwerpunkte/ Beratungsschwerpunkte:
Bildungsinitiativen zur Auseinandersetzung mit Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.

Ziele:
- Information über das Judentum, jüdische Geschichte und Geschichte der Juden in Deutschland
- Vermittlung der Geschichte und Deutung antisemitischer Vorurteile, Einstellungen und Handlungen, deren Ursprünge, Mechanismen und Funktionen
- Prävention antisemitischer und fremdfeindlicher Tendenzen durch Anregung zur Selbstreflexion; Erarbeitung von Strategien zum offensiven Umgang mit Antisemitismus im privaten und öffentlichen Raum
- Einübung demokratischer Spielregeln durch Anerkennung, Respekt und Würdigung von Differenz in der Zuwanderungsgesellschaft.
- Ermutigung zu Zivilcourage und zu Partizipation an Projekten gegen Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit.
- Erarbeitung methodisch-didaktischer Handlungsstrategien zum Umgang mit Antisemitismus im privaten und öffentlichen Raum.

Bildungsangebot:
Einzelveranstaltungen, Projekt-
Zielgruppe(n):
Schülerinnen und Schüler, Pädagoginnen und Pädagogen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Justiz, der Verwaltung und der Polizei in den neuen Bundesländern
Zurück